Denn es ist Jetzt. Und jetzt ist Immer.


Bereits zum zwölften Mal lädt das “Netzwerk der unabhänigen Künsträume im Leipziger Westen – Lindenow” dazu ein die Kunstszene im Westen von Leipzig genauer kennenzulernen.

lindenow11-ute-richter-pic-dotgain
Zahlreiche Projekt- und Kunsträume laden zum flanieren in Leutzsch, Plagwitz und Lindenau ein.

Das Festival “Lindenow#12” findet vom 30. September bis 2. Oktober in den Stadteilen Lindenau, Plagwitz und Leutzsch statt.
Die Stadtteile werden zu Spielräumen, die mit zeitgenössischer Kunst an unkonventionellen und ungewohnten Orten überraschen. Temporäre Installationen die sich auf den Stadtraum beziehen, können beim Spaziergang durch die Viertel ebenso entdeckt werden, wie thematisch kuratierte Ausstellungen in den kontinuierlich arbeitenden Kunsträumen. Übergeordnetes Ziel der KünstlerInnen, KuratorInnen und VermittlerInnen ist es sich im Mittelpunkt einer rasanten Stadtentwicklung bewusst mit dem vorhandenen Raum und den sie umgebenden Ort auseinanderzusetzen.
Mit dabei sind in diesem Jahr unter anderem der Projektraum Borsdorf mit der interventionistischen Installation „Race“ an einem der Hauptverkehrsknotenpunkte des Leipziger Westens und der „D21 Kunstraum” in der Demmeringstraße mit der von Lena Brüggemann kuratierten Ausstellung „Take me, tiger“. Sowie der “Westpol A.I.R. Space” im Westwerk, der das Videokunst-Festival „Interscreening II – Expedition Westpol“ zeigt, bei dem 25 KünstlerInnen zwischen Raumbezug, Dokumentation und phantastischer Reise differieren.
Über 30 Räume zeigen Kunst für alle, nicht nur für versierte Galeriebesucher.

SPECIAL LINDENOW 12: ÄTHER LINDENOW (RADIO) unter: lindenow.grethen.org

Öffnungszeiten: Freitag ab 18 Uhr, Samstag 15 – 22 Uhr, Sonntag 15 – 20 Uhr
Weitere Informationen unter www.lindenow.org. Der Eintritt ist frei.

 

facebook-profile-picture

written by VASiSTASmag

It’s VASiSTAS, Online Blog On Contemporary Art, based in Dresden, Germany

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.