Die Frage nach dem Warum: Kunstlotterie des Freundeskreises der HfBK Dresden abgesagt!

Bereits fünf Jahre veranstaltet der Freundeskreis der Hochschule für Bildende Künste die sogenannte "Kunstlotterie". Doch in diesem Jahr steht die Veranstaltung zur Förderung studentischer Projekte erstmalig vor dem Aus. Was ist passiert?

PREVIEW: „Say Goodbye To The Wind“

Perspektiv-Wechsel: Pieschener Off-Space Betreiber Philipp Putzer und Rasmus Roos Lindquist eröffnen gemeinsame Ausstellung in der Galerie Ursula Walter:  "Say Goodbye to the Wind".

Corrupted Full Of Life: Interview with artist Matti Sumari

Esitämme (we introduce): Matti Sumari. His exhibition "corrupted full of life" started the new exhibition program for 2018 at Schimmel Projects - Art Centre Dresden. At the opening we had a chat with the Helsinki born artist.

Dieser Ort hat mehr mit Kunst, Politik und Normen zu tun, als Du vielleicht denkst!

Auch Du hast eine Bindung zu diesem Ort. Hast auf ihm so manche Schlacht geschlagen oder dort als Teenager an Deiner ersten Kippe gezogen oder den ersten Kuss bekommen. Ob in der Stadt oder auf dem Land: Spielplätze gibt es überall! Sie gehören einfach zum guten Ton, wie der Stadtpark oder der Fussballverein und dürfen in keinem spießbürgerlichen Wohngebiet fehlen

Power of Place

Anna Erdmann und Franziska Goralski sind Absolventinnen an der Hochschule für Bildende Künste Dresden. Im letzten Sommer haben sie in Kooperation mit anderen Künstler*innen und Aktivist*innen den Open Space lilac P.O.P. veranstaltet. Außerdem sind sie seit geraumer Zeit unter dem Pseudonym "die Blaue Distanz" in der Kunst- und Kulturlandschaft Dresdens und darüber hinaus bekannt. Zeit für ein Gespräch!

Kühl und unnahbar? Nein, ein Raum voller spannender Assoziationen und Geschichten!

Marit Wolters entführt mich in ihrer Ausstellung "LEVELING IT UP" im EX14 am Albertplatz in einen Raum voll spannender und assoziativer Arbeiten, die teilweise zu reinen Formen und Strukturen verschwimmen, mir aber so ganz eigene Geschichten erzählen.

SHAMPOO & SCHABLONE

Julia Boswank und Maria Schwerdtner zeigen eine Kollaboration aus Installation, Material, Objekt und Audio- und Videoarbeiten im EX14 am Albertplatz in Dresden.

Extremely loud and incredible quiet

The elbows supported on the scratchy carpet of the office I'm sitting half lying , eyes closed and shallow breathing and the sweat running down between my breasts towards my navel. Why the hell nobody is moving, I think.