Reminder: “Berlin / Babylon – Film und Kunst in der Weimarer Republik”


written by Isabella Engelhardt

Professor Jürgen Müller von der TU Dresden startete mit “Nosferatu” den Auftakt zu seiner dreiteiligen Vortragsreihe “Berlin/Babylon – Film und Kunst in der Weimarer Republik” im Dresdner Residenzschloss. Wer Teil II nicht verpassen möchte, sollte sich den 07. Mai unbedingt im Kalender notieren. Für uns hat der Professor für Kunstgeschichte das Wichtigste zusammengefasst:

Weiterlesen “Reminder: “Berlin / Babylon – Film und Kunst in der Weimarer Republik””

Power of Place


Anna Erdmann und Franziska Goralski sind Absolventinnen an der Hochschule für Bildende Künste Dresden. Im letzten Sommer haben sie in Kooperation mit anderen Künstler*innen und Aktivist*innen den Open Space lilac P.O.P. veranstaltet. Außerdem sind sie seit geraumer Zeit unter dem Pseudonym “die Blaue Distanz” in der Kunst- und Kulturlandschaft Dresdens und darüber hinaus bekannt. Zeit für ein Gespräch!

Weiterlesen “Power of Place”

Es gibt jetzt einen neuen Off-Space in Dresden (Nicht in der Neustadt!)


Bereits am 26. Oktober feierte der Schimmel Projects – Art Centre (Kurz: SP-ACE Dresden) auf der Großenhainer Straße 61-63 mit der Ausstellung “YAOI” der dänischen Künstlerin Lotte Nielsen seine Eröffnung.

Weiterlesen “Es gibt jetzt einen neuen Off-Space in Dresden (Nicht in der Neustadt!)”

Kühl und unnahbar? Nein, ein Raum voller spannender Assoziationen und Geschichten!


Marit Wolters entführt mich in ihrer Ausstellung “LEVELING IT UP” im EX14 am Albertplatz in einen Raum voll spannender und assoziativer Arbeiten, die teilweise zu reinen Formen und Strukturen verschwimmen, mir aber so ganz eigene Geschichten erzählen.

Weiterlesen “Kühl und unnahbar? Nein, ein Raum voller spannender Assoziationen und Geschichten!”