HEUTE: NORI BLUME


Heute reden wir mit NORI BLUME über das Konzept hinter ihrer Kunst. Von der Idee bis zum Finish. Auch geht es um ihre Ausstellung hier bei uns im Projektraum und natürlich dürfen die Zukunftsausssichten nicht fehlen. Nori ist auch als Künstlerin hier bei uns auf der Seite zu sehen. Viel Spaß beim anschauen!

Weiterlesen “HEUTE: NORI BLUME”

Internationales Festival für Fotografie in Leipzig: f/stop fragt nach den Möglichkeiten berichtender Fotografie in der heutigen Welt


Vom 25. Juni bis 3. Juli 2016 findet unter dem Titel the end of the world as we know it, ist der Beginn einer Welt, die wir nicht kennen die 7. Ausgabe des Festivals für Fotografie f/stop in Leipzig statt. In diesem Jahr verlässt das Festival erstmals den Ausstellungsraum: f/stop 2016 blickt zurück auf die Geschichte der Reportage und fragt, welche medialen Darstellungsformen heute geeignet sind, von einer unübersichtlich gewordenen Welt zu erzählen. In Zusammenarbeit mit internationalen KünstlerInnen, GastkuratorInnen und ReferentInnen konzipieren die Spector Books-VerlegerInnen Anne König und Jan Wenzel fünf Ausstellungen und ein umfangreiches Begleitprogramm mit Symposium, Künstlergesprächen und Filmprogramm.

Weiterlesen “Internationales Festival für Fotografie in Leipzig: f/stop fragt nach den Möglichkeiten berichtender Fotografie in der heutigen Welt”

Karl Lagerfeld and Taryn Simon at Folkwang Museum Essen. Parallele Gegensätze.


Exhibitions such as the KARL LAGERFELD (Parallele Gegensätze: Fotografie – Buchkunst – Mode) at the Essen Folkwang Museum are great – because they get many people into the museum. And thus the accusation of “not being enough art”.

Weiterlesen “Karl Lagerfeld and Taryn Simon at Folkwang Museum Essen. Parallele Gegensätze.”

Academy of Fine Arts, Duesseldorf. User Guide: It’s top down.


For me, exhibitions are always something very exhausting – there is a point of saturation, where you can’t keep looking or receiving. First there is pleasure, then you look back and get the feeling of loss. A loss of something to the work you previously enjoyed. During that time you slowly fade, get drunken up.

Weiterlesen “Academy of Fine Arts, Duesseldorf. User Guide: It’s top down.”

M – eine Stadt sucht einen Mörder


The title of the exhibition ‘Eine Stadt sucht einen Mörder’ (a city is looking for a murder) is a quote from Fritz Langs’s crime movie ‘M’ from 1931. Also Alex Lebus and Saeed Foroghi are looking for something. They are dealing with identity itself and the question of guilt and finding a way how to make these visible. Together they built up a join-venture installation/performance. Weiterlesen “M – eine Stadt sucht einen Mörder”