HEUTE: ANDREAS SCHLIEBENOW


Heute geht es mit dem Künstler ANDREAS SCHLIEBENOW in die weite Natur – mitten in Dresden. Wir reden über die Zukunft, Musik, Möbel und auch ein kleines bisschen über Kunst. Andreas ist auch bei uns als Künstler zu sehen. Eine Ausstellung in unserem Projektraum hat er auch schon gemacht. Wir bleiben gespannt wohin die Reise mit ihm geht.

Weiterlesen “HEUTE: ANDREAS SCHLIEBENOW”

Internationales Festival für Fotografie in Leipzig: f/stop fragt nach den Möglichkeiten berichtender Fotografie in der heutigen Welt


Vom 25. Juni bis 3. Juli 2016 findet unter dem Titel the end of the world as we know it, ist der Beginn einer Welt, die wir nicht kennen die 7. Ausgabe des Festivals für Fotografie f/stop in Leipzig statt. In diesem Jahr verlässt das Festival erstmals den Ausstellungsraum: f/stop 2016 blickt zurück auf die Geschichte der Reportage und fragt, welche medialen Darstellungsformen heute geeignet sind, von einer unübersichtlich gewordenen Welt zu erzählen. In Zusammenarbeit mit internationalen KünstlerInnen, GastkuratorInnen und ReferentInnen konzipieren die Spector Books-VerlegerInnen Anne König und Jan Wenzel fünf Ausstellungen und ein umfangreiches Begleitprogramm mit Symposium, Künstlergesprächen und Filmprogramm.

Weiterlesen “Internationales Festival für Fotografie in Leipzig: f/stop fragt nach den Möglichkeiten berichtender Fotografie in der heutigen Welt”

Painting – Paint Interview with Julia Gruner


Sometimes reinventing a painterly gesture comes along  naturally and does not feel forced. Presented next to a lime green designer leather couch on a low glass table, Julia Gruner’s (*1984, lives in Cologne) pieces were surprisingly different from to the rest of works presented at the annual prize show for the 14th Hogan Lovells Art Prize 2014 in the Sky Tower, Düsseldorf. Weiterlesen “Painting – Paint Interview with Julia Gruner”

Karl Lagerfeld and Taryn Simon at Folkwang Museum Essen. Parallele Gegensätze.


Exhibitions such as the KARL LAGERFELD (Parallele Gegensätze: Fotografie – Buchkunst – Mode) at the Essen Folkwang Museum are great – because they get many people into the museum. And thus the accusation of “not being enough art”.

Weiterlesen “Karl Lagerfeld and Taryn Simon at Folkwang Museum Essen. Parallele Gegensätze.”