Kategorien
Skulptur

Paul Diestel

Lebt und arbeitet in Kassel, Deutschland

Langeweile dank CORONA?
Kulturelle Entzugserscheinungen?

Wie wäre es mit VASiSTAS TV? Jetzt hier alle Folgen entdecken...

pas seul I., 2018

96,0 x 26,5 x 11,5 cm. Lindenholz, Hasenleim, Asche, Kalk, Erdpigment

Statement

Vorbild – in jeder Beziehung – für Paul Diestels Werke ist die Natur. In der Schale eines Sonnenblumenkerns, im Puppenstadium des Ligusterschwärmers, im Mutterkorn findet er einen Ausschnitt aus einem Entwicklungsprozess. Obgleich der Kreislauf der Natur nicht aufhaltbar ist, will Paul Diestel mit seiner Kunst innehalten, um einzelne Stadien isoliert und ganz für sich zu betrachten. Sein Weg diesen nachzuspüren ist der bildhauerische Prozess,  für ihn ein Graben nach dem Wesentlichen durch Wegnehmen des Unwesentlichen. Er arbeitet ausschließlich mit Materialien, die er der Natur entnimmt: Holz, Ton, Stein, Kalk, Asche, Erdpigmente.

Bild: Sklerotesta, 2018, 39,0 x 23,5 x 7,0 cm. Lindenholz, Hasenleim, Asche, Kalk, Erdpigment

Windmaß (Eschensamen), 2017

173,0 x 35,0 x 10,0 cm. Lindenholz, Hasenleim, Erdpigmente, Asche, Kalk, Tonmehl

Mehr über den Künstler?

Dann hier entlang …

Nichts von uns verpassen?

Dann melde Dich doch gleich für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter an!