HfBK Studierende nutzen freie Werbeflächen für Sichtbarkeit der Kunst in Zeiten von Corona

Auch wenn Museen, Galerien und Off-Spaces langsam wieder ihre Türen öffnen und unter Hygieneauflagen Besucher*innen begrüßen, hat sich in den letzten Wochen und Monaten die Sichtbarkeit von Kunst verändert. Eine digitale Vernissage per Twitch, YouTube und Co. ersetzt eben kein Gathering unter Kunst- und Kulturinteressierten bei einem Wein oder Bierchen.

Amalia Valdés – a world of organic interactions

I met the artist Amalia Valdés in her cosy studio in Berlin-Wedding at the end of 2019. We talked about religion, craftmanship and her connection to one famous Bauhaus girl: Anni Albers.

She BAM! What about Women in Art?

The representation of female artists is still a problem. She BAM! has been founded by Laetitia Gorsy who consciously advocates representation for female artists with her gallery She BAM!. The gallery is located at the Leipziger Baumwollspinnerei and does pop-up in different cities as well. She BAM! aims to work with women artists, creative women, collectors, curators, other gallery owners and all people who support women in arts.

Clementine Butler-Gallie at Pilotenkueche – From Elsewhere to Leipzig

Clementine Butler-Gallie is the current curator of the 39th issue of the Pilotenkueche international art residency program and has the premiere of her first group show Elsewhere a Blue Line and the Absurdity of a Ghost on a Stone in the Basement of Kunstkraftwerk LeipzigA conversation about curating, the art scene in Germany compared to Great Britain and the role of women in art.

Wie sollen wir sehen? Die Ausstellung SUPERSTIMULUS fordert unsere Reize heraus

In Leipzig gibt es einen neuen Ausstellungsort: die A&O Kunsthalle. Sie will vorrangig jungen Kunstschaffenden die Möglichkeit bieten in großen Räumen auszustellen.

“If I were to create a world it would be a tidally locked Earth-like world where one side of the planet always faces the sun.”

Estevan Mykhail Guzman is a 3D animator with a passion for physics and space travel. He currently works at the Griffith Observatory in Los Angeles, California. As a "space artist" Estevan finds inspiration in science and space travel for his works. In October 2018 he was invited for an artist talk at PYLON-Lab in Dresden.

Peace, Love & Happiness – Mit Tumvlt aka Olivia Schneider im Rausch der Likes.

Sie studiert Bildende Kunst an der HfBK Dresden und ist mit ihrer künstlerischen Arbeit hauptsächlich auf Instagram unterwegs. Zu finden ist Olivia Schneider dort unter dem Pseudonym Tumvlt. Tumvlt ist eine waschechte Poserin, trägt ausschließlich Schwarz, liebt Emoticons und beschäftigt sich eigentlich nur mit sich selbst.

„I try to operate on that emotional, visceral level – just put a mark down and respond“

Working on a magazine and simultaneously curating a show in NYC, artist Madeleine Dietrich has had some busy weeks. An interview about intimacy, events production and the future of art shows.

“Man muss die Grenzen erst einmal aufzeigen, um sie durchbrechen zu können.”

Mit der Anfang Oktober 2018 eröffneten Ausstellung "Abnormale Kunst" tritt Nori Blume nicht nur als Künstlerin auf, sondern agiert gleichzeitig auch als Kuratorin von 20 teilnehmenden Leipziger und Dresdner Künstler*innen. Ein Gespräch über ihre Kunst, die Auseinandersetzung mit Queer Art, dem Anderssein und dem damit einhergehenden Gefühl des Verlorenseins.