PREVIEW: “Say Goodbye To The Wind”

Noch ist Aufbau angesagt, aber diesen Freitag (15.6.) wird ab 19 Uhr eröffnet! Foto: Raiko Sánchez

written by Maria Radke

Perspektiv-Wechsel: Pieschener Off-Space Betreiber Philipp Putzer und Rasmus Roos Lindquist eröffnen gemeinsame Ausstellung in der Galerie Ursula Walter:  “Say Goodbye to the Wind”.

Philipp Putzer und Rasmus Roos Lindquist sind den meisten der Dresdner Kunst- und Kulturspezies als Gründer und Leiter vom Off-Space “Schimmel Projects – Art Centre Dresden” bekannt. Jetzt ist es für die beiden aber an der Zeit, die Seiten zu wechseln – und zwar mit eigenen Arbeiten in der Galerie Ursula Walter am goldenen Reiter in Dresden. Denn die zwei Projektraumbetreiber interessieren sich nicht nur für junge Künstler*innen, sie sind es auch selbst. Mit “Say Goodbye to the Wind” zeigen sie Objekte aus den Bereichen Skulptur, Collagen, Wandarbeit und Video.

Künstler Philipp Putzer Foto: Raiko Sánchez

In “Say Goodbye to the Wind” interagieren ihre Arbeiten spielerisch miteinander und verschmelzen im Raum zu einer gemeinsamen Installation. Eingeleitet wird die Vernissage übrigens durch ein paar warme Worte von Isabella aus unserem Blogger-Team.

Künstler Rasmus Roos Lindquist hat sich trotz Aufbaustresses zum “Posen” überreden lassen ;) Foto: Raiko Sánchez

Kennengelernt haben sich Rasmus und Philipp in der Klasse von Emanuel Wolff an der HfBK, wo sie neben ihrem Engagement für die junge Kunstszene in Dresden auch noch studieren. Für ihren Off-Space bekommen sie von vielen Seiten Unterstützung. So auch von Patrizia Westerholz und Andreas Kempe, die die Galerie Ursula Walter mitbegründet und die derzeit die Leitung innehaben. Durch ihre lange Erfahrung (unter anderem im Off-Space Biz, außerdem gibt’s Ursula Walter schon seit 2013 *wow*) können sie den Neugründern unter die Arme greifen und sie auf ihrem Weg begleiten. Dabei ist die Zusammenarbeit für beide Seiten bereichernd. Also, wie könnte sich eine gelungene Kooperation besser feiern lassen als mit einer Ausstellung?

Keine Sorge: Es wird am Freitag alles fertig sein! Foto: Raiko Sánchez

Bock? Na dann, am Freitag (15.06.2018) zu Ursula Walter kommen und Freunde und Bekannte mitbringen. Das wird ein Fest!

Die Ausstellung läuft vom 16.06. bis 14.07.2018

Galerie Ursula Walter
Neustädter Markt 10
01097 Dresden
Am Goldenen Reiter

Öffnungszeiten: Do – Fr  15 – 18 Uhr, Sa 14 – 18 Uhr

Corrupted Full Of Life: Interview with artist Matti Sumari


written by Maria Radke / Interview by Vanessa Knopp

Esitämme (we introduce): Matti Sumari. His exhibition “corrupted full of life” started the new exhibition program for 2018 at Schimmel Projects – Art Centre Dresden. At the opening we had a chat with the Helsinki born artist.

Weiterlesen “Corrupted Full Of Life: Interview with artist Matti Sumari”

Das EX14 in der Dresdner Neustadt feiert Re-Opening!


Nach längerer Renovierungspause öffnete das EX14 am letzten Donnerstag (12.04.2018) am Albertplatz in der Dresdner Neustadt endlich wieder seine goldene Tür und startet mit einer Gruppenausstellung der Mitglieder in die neue Saison.

Weiterlesen “Das EX14 in der Dresdner Neustadt feiert Re-Opening!”

Es gibt jetzt einen neuen Off-Space in Dresden (Nicht in der Neustadt!)


Bereits am 26. Oktober feierte der Schimmel Projects – Art Centre (Kurz: SP-ACE Dresden) auf der Großenhainer Straße 61-63 mit der Ausstellung “YAOI” der dänischen Künstlerin Lotte Nielsen seine Eröffnung.

Weiterlesen “Es gibt jetzt einen neuen Off-Space in Dresden (Nicht in der Neustadt!)”

Kühl und unnahbar? Nein, ein Raum voller spannender Assoziationen und Geschichten!


Marit Wolters entführt mich in ihrer Ausstellung “LEVELING IT UP” im EX14 am Albertplatz in einen Raum voll spannender und assoziativer Arbeiten, die teilweise zu reinen Formen und Strukturen verschwimmen, mir aber so ganz eigene Geschichten erzählen.

Weiterlesen “Kühl und unnahbar? Nein, ein Raum voller spannender Assoziationen und Geschichten!”